Das Archiv

Alle noch vorhandenen schriftlichen Aufzeichnungen des Bürener Bürgerschützen Vereins e. V. wurden streng chronologisch erfaßt. Auf eine Differenzierung nach Sachgebieten wurde bewußt verzichtet, da viele Aufzeichnungen, insbesondere Protokolle, sich in festgebundenen Büchern befinden. Dabei ist zu beachten, daß, soweit die deutsche Schrift (Sütterlin) in den Aufzeichnungen gebraucht wurde (bis Ende der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts), die Texte komplett " übersetzt" und in eine ca. 400seitige Zusammenstellung übernommen wurden. Soweit für jeden lesbar (Schreibmaschine und/oder lesbare Schrift in heutiger Schreibweise), wurde der Inhalt nur in Kurzform und/oder einer Zusammenfassung wiedergegeben. Die Originalunterlagen können nun mit Hilfe der dem jeweiligen Artikel der Zusammenstellung der Archivunterlagen vorgehenden Bezeichnung im Archiv entsprechend nachgelesen werden. Insgesamt stehen 47 Ordner mit den noch vorhandenen schriftlichen Unterlagen ab 1878 bis heute zur Verfügung. Alle Ordner wurden entsprechend dem Inhalt beschriftet und nach Datum sortiert. Außerdem sind zwei Bildbände vorhanden, in denen die Fotos über Ereignisse des Bürgerschützenvereins ab Ende des 19. Jahrhunderts bis heute eingeklebt sind sowie einen DIN A 0 Zeichenordner für alle noch vorhandenen Plakate. Die genannte Zusammenstellung enthält auch eine Inventarliste über die dem Bürgerschützenverein gehörenden Artikel und Gegenstände.

Josef Schmitz